Feedback

"Ihr Tanz scheint mit dem Augenblick zu spielen, nicht einstudiert, nicht gelernt, sondern inspiriert vom Moment der Begegnung mit dem Rhythmus.
Mal überwältigt die explosive Energie ihres Tanzes, mal lockt sie spielerisch- schelmisch die Trommler aus der Reserve, folgt der Kraft der Musik oder von innen geführt ihren eigenen Bildern.
(Zartbitter und süß, Schmelz und Chili fügen sich zu harmonischen Kompositionen). *
So darf der Zuschauer ihr mit Vergnügen folgen auf einer Reise durch afrikanische Tanztradition und zeitgenössischen afrikanischen Tanz, immer geprägt durch ihr lustvolles Spiel mit dem Rhythmus."

von Christiane Rintelen, Musikerin

* Hier sind meine Schokoladen-Phantasien mit mir durchgegangen

 

"Für mich ist Petra Siekermann eine Tänzerin, die den Spirit des afrikanischen Tanzens mit dem Herzen verstanden hat. Das habe ich bei weißen Tänzern und Tänzerinnen noch nicht häufig erlebt. Mit diesem Geist und der von uns Weißen so geliebten Didaktik, gepaart mit dem eigenen Ausdruck Ihrer Bestimmung als Tänzerin, ist sie in meinen Augen eine hervorragende Lehrerin."
von Marion Kourouma

 

„...ruhiges Wesen, temperamentvolle Tänzerin mit leuchtenden Augen, die so viel Spass daran hat, das es irgendwie ansteckend ist, Afro...mit ganz viel Herz und Menschlichkeit, und wenn sie dann richtig mit Tanzen loslegt bleibt einem der Atem vor Staunen weg. - Die Leichtigkeit zwischen Himmel und Erde -“
von Schülerinnen der Vollzeitausbildung 7 vom impuls e.V

 

„Petra's besondere Qualität ist über den Tanz Lebensfreude und -energie zu vermitteln. Bei dieser wunderbaren Energie muss man/frau einfach mit.“
von Sabine Borchers, Tanzschülerin

 

„Petra ist für mich eine der afrikanischsten deutschen Tänzerin die ich kenne. Doch auch bei der Percussion- Performancegruppe Tambour oder als Stelzenläuferin bei J.J. Stelzen- Art kommen ihre tänzerischen Fähigkeiten hervorragend zum tragen.“
von Janine Jaeggi, Performancekünstlerin

Afrikanisch inspirierter Tanz